Kinofilme März 2011

Sucker Punch

50-er Jahre in den USA: Baby Doll wird von ihrem brutalen Stiefvater gegen ihren Willen in eine psychiatrische Anstalt geschickt, in der an Baby Doll eine Lobotomie durchgeführt werden soll, die auch zur Veränderung ihrer Persönlichkeit führen wird. Während der schrecklichen Zeit in der Psychiatrie, verkriecht sich Baby Doll in eine Phantasiewelt. Als sie in der Psychiatrie andere Mädchen kennenlernt, bemerkt sie, wie eng ihre Phantasiewelt und die Realität miteinander verbunden sind. Deshalb beschließen die Mädchen, einen Ausbruch zu planen.

Kinostart: 31.03.2011

Winter’s Bone

Da Ree’s Vater – ein Drogendealer – nicht zu einem Gerichtstermin erschienen ist, obwohl er nur auf Kaution frei war, droht der 17-jährigen Ree, ihrer kranken Mutter und ihren beiden Geschwistern, dass sie das Haus verlieren, da ihr Vater es verpfändet hat. Ree sieht sich jetzt dazu verpflichtet, ihren Vater zu suchen. Doch das erweist sich schwerer als erwartet, denn Ree nimmt eine schwere Reise auf sich, in der sie keine Hilfe von den Freunden ihres Vaters bekommt und sich durch die harte Welt des Drogengeschäfts schlagen muss.

Kinostart: 31.03.2011

Hop – Osterhase oder Superstar?

E.B.’s größter Traum ist es, ein berühmter und erfolgreicher Drummer in einer Rock’n’Roll Band zu werden. Doch das geht nicht, denn er muss das Familiengeschäft weiterführen: Sein Dad ist der Osterhase und E.B. soll sein Nachfolger werden. Kurz bevor die “Krönung” zum Osterhasen ansteht, macht sich E.B. jedoch aus dem Staub und landet in Hollywood, um dort als Rock’n’Roll Star durchzustarten, doch als er den 30-jährigen Fred kennenlernt, wird E.B. schnell wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht.

Kinostart: 31.03.2011

Der letzte Tempelritter

Die beiden Kreuzritter Behmen und Felsen, die keine Lust mehr auf die blutigen Kriege haben, kehren wieder nach England zurück, wo zur Zeit jedoch die Pest wütet, die für das Werk von Hexen gehalten wird. Die beiden Ritter werden deshalb beauftragt eine angebliche Hexe in ein Kloster zu bringen und diese dort mit einer geheimen Formel zu töten, um damit England von der Pest zu befreien.

Kinostart: 24.03.2011

Das Schmuckstück

Frankreich, 1977: Robert Pujol, der Chef einer Regenschirmfirma, zeigt seiner Ehefrau Suzanne keinen Respekt, denn für ihn sind Frauen nur für die Kinder und den Haushalt zuständig und sollen keine eigene Meinung haben. Suzanne ist eine Vollbluthausfrau und sorgt sich sehr um ihre Familie und um den Haushalt, doch mit Robert’s plötzlichem Herzinfarkt kommt alles anders: Nun übernimmt Suzanne für ihn die Chefposition und macht ihren Job sehr gut. Doch als Robert wieder gesund wird, möchte Suzanne den Chefposten nur ungerne wieder abgeben.

Kinostart: 24.03.2011

The Roommate

Für Sara beginnt ihr erstes Collegejahr perfekt, denn ihre Mitbewohnerin Rebecca, mit der sich Sara ihr Zimmer teil, versteht sich sehr gut mit ihr und schon schnell entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den Beiden. Doch schon schnell stellt sich heraus, dass Rebecca ein großes psychisches Problem hat, denn Rebecca ist besessen von Sara und lässt ihrer Eifersucht gegenüber Sara’s Freunden freien Lauf. Dabei ist ihr jedes Mittel recht, um diese aus dem Weg zu schaffen.

Kinostart: 24.03.2011

Gnomeo und Julia

Die romantische Liebesgeschichte von Romeo und Julia ist schon oft verfilmt worden, doch dieses Mal geht es um die Liebe der beiden Gartenzwerge Gnomeo und Julia, deren Familien sich um die Herrschaft auf dem Rasen bekriegen, sodass sich die beiden verliebten Zwerge nur heimlich treffen können. Doch genau wie bei Romeo und Julia ist bei den beiden Zwergen die Liebe größer als der Hass auf die verfeindete Zwergenfamilie.

Kinostart: 24.03.2011

Ich bin Nummer 4

Als John’s Heimatplanet vor einigen Jahren zerstört worden ist, waren er und 8 andere Außerirdische die einzigen Überlebenden. Jetzt leben sie auf der Erde, sind jeden Tag auf der Fluch und wechseln ständig ihre Identitäten. Doch schon bald holt ihn seine Vergangenheit ein und die Killer, die für die Zerstörung seines Planeten verantwortlich waren, beginnen die Überlebenden der Reihe nach zu ermorden. Die ersten drei auf der Liste sind bereits tot und John ist der vierte auf der Liste.

Kinostart: 17.03.2011

Faster

Vor zehn Jahren wurde Driver’s Bruder bei einem Banküberfall Opfer eines Mordes. Jetzt – zehn Jahre nach dem Mord an seinem Bruder will er sich an den Mördern rächen. Doch schnell wendet sich das Blatt und Driver wird von den vermeintlichen Mördern seines Bruders verfolgt.

Kinostart: 17.03.2011

The Rite – Das Ritual

Der Priester Michael Kovak macht eine Ausbildung im Vatikan, in der er lernt, wie man einen Exorzismus durchführt. Außerdem er erfährt von Pater Lucas auch vieles davon, was hinter Dämonen steckt. Doch schon schnell zeigt sich, dass mit Pater Lucas etwas nicht stimmt, denn immer wenige seiner Patienten überleben das Ritual und diejenigen, die es überleben verfallen schnell dem Wahnsinn. Nun liegt es an Michael Kovac den Dämon aus Pater Lucas auszutreiben.

Kinostart: 17.03.2011

Powder Girl

Die 19-jährige Britin Kim ist Skateboard-Profi und arbeitet in einem Luxus-Skiort im Haus der Familie Madsen, um sich und ihren Vater in finanzieller Hinsicht über Wasser zu halten. Dort muss sie den Haushalt erledigen und die Familie an den Wochenenden bedienen. Doch Kim fühlt sich in der Luxuswelt fremd, doch das einzige, was sie dazu bringt da zu bleiben, ist ihre Liebe zu Jonny und das Snowboarden.

Kinostart: 17.03.2011

Biutiful

Uxbal lebt mit seinen zwei Söhnen in Barcelona. Dort hat er mit vielen Problemen zu kämpfen, doch seine Söhne geben ihm die Kraft, diese zu lösen und schwierige Situationen zu überstehen. Doch neben seinen Problemen muss er sich auch auf die Suche nach seiner Frau machen, um sich mit dieser zu vertragen.

Kinostart: 10.03.2011


Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln

Die zwei besten Freunde Rick und Fred sind beide verheiratet, doch seit einiger Zeit läuft es bei beiden Ehemännern nicht sehr gut im Bett. Die Ehefrauen sind frustriert und erlauben ihren Ehemännern das, wovon jeder verheiratete Mann träumt: Die Männer dürfen eine Woche lang das tun und lassen, was sie wollen.

Kinostart: 10.03.2011

Justin Bieber 3D – Never say never

In Justin Bieber 3D – Never say never – kann man Justin Bieber auf seiner Tour 2010 auf der Leinwand begleiten und man erfährt viele – noch unbekannte – Details über den Teeniestar.

Kinostart: 10.03.2011

Der Plan

David Norris ist ein amerikanischer Kongressabgeordneter und führt ein gewöhnliches und selbstständiges Leben. Als er die hübsche Elise Sellas kennenlernt, merkt er aber schnell, dass sein ganzes Leben nicht nur auf Zufällen basiert und jede einzelne von seinen Entscheidungen manipuliert wird.

Kinostart: 10.03.2011

The Tree

Der Vater der achtjährigen Simone, der mit dem Auto gegen einen großen Feigenbaum gefahren ist, welcher vor dem Haus der Familie steht, ist bei diesem Unfall ums Leben gekommen. Simone denkt, dass die Seele ihres Vaters nun in diesem Baum steckt und das sie über diesen Baum mit ihm Kontakt hat. Doch ihre Mutter hat schon bald einen neuen Mann, der zu Simone’s Entsetzen vor hat, den Baum zu fällen.

Kinostart: 03.03.2011

Unknown Identity

In Unknown Identity geht es um den verheirateten Dr. Martin Harris, der sich aus beruflichen Gründen in Berlin aufhält und auf Grund eines Unfalls ins Koma fällt. Doch ihm wurden alle Dokumente, mit denen er sich ausweisen könnte gestohlen. Er erinnert sich nur an seine Frau, seinen Job und seinen Namen. Doch seine Frau meint, dass sie ihn gar nicht kenne und er muss feststellen, dass er inmitten einer großen Verschwörung steckt.

Kinostart: 03.03.2011

Big Mamas Haus – Die doppelte Portion

Während einer von Malcolm’s Ermittlungen wird sein Stiefsohn Trent Zeuge eines Mordes. Nun muss Malcolm seinen Stiefsohn beschützen und dafür packt Malcolm seine Verkleidung als Big Mama wieder aus und für Trent hat er auch eine: Er ist ab jetzt die Großnichte Charmaine. Dieser wird jetzt auf eine Kunstakademie geschickt, die eine reine Mädchenschule ist. Und somit jagt ein Abenteuer das nächste.

Kinostart: 03.03.2011

Aufrufe: 78

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected by WP Anti Spam