Filme im Kino

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Upside Down (2013)

upside downWenn Adam nach oben schaut, steht die Welt Kopf – im wahrsten Sinne des Wortes. Adams Universum ist etwas anders als unseres. Von der Schwerkraft unberührt schweben dort oben am Himmel Flüsse, Seen, Bäume… Eine komplette Gesellschaft lebt dort oben; eine Gesellschaft, die elitärer ist, als die von Adam. Die Regierung dieser „auf dem Kopf stehenden“ verbietet jedem der Bewohner den Kontakt zu den „anderen“. Dieses Gesetz stört Adam nicht weiter; zumindest nicht, bis er dort, auf der anderen Seite des Spiegels, die junge Eden sieht und sich unsterblich in die junge Frau verliebt. Adam fasst einen Entschluss: Er möchte mit Eden zusammenkommen; selbst wenn er dazu die Gesetze seiner Welt und sogar die der Schwerkraft brechen muss.

Kinostart: 22. August 2013

Trailer:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 7.1/10 (9 votes cast)

Pain and Gain (2013)

pain and gainWas passiert, wenn man Regisseur Michael Bay anstatt einem Budget von 100 Millionen Dollar „nur“ 26 Millionen zur Verfügung stellt, zeigt Pain and Gain. Da explodieren zwar keine Monster und keine Transformers zerlegen ganze Städte – und dennoch laufen die Stars Hand in Hand über die Leinwand. Bays „kleinster Film“ seit Bad Boys (das war 1995!!) basiert auf einer wahren Geschichte – zumindest wird der Regisseur nicht müde, dies immer und immer wieder zu behaupten: Die beiden Bodybuilder Daniel Lugo und sein Kumpel Adrian Doorbal sehen zwar aus, wie fleischgewordene Testosteron-Pakete, sind aber nicht zufrieden mit ihrem Leben: Sie müssen für ihren Verdienst arbeiten. Zusammen mit dem frisch aus dem Knast entlassenen Paul Doyle – auch so ein Muskelpaket – hecken sie den Plan aus, den erfolgreichen Geschäftsmann Victor Kershaw zu entführen und ihn per Folter dazu zu „überreden“ ihnen all sein Geld zu überschreiben. Dumm nur, dass Kershaw die Flucht gelingt und er dem Mucki-Trio den Privatermittler Ed Du Bois auf den Hals hetzt. Pain and Gain hat trotz dem geringeren Budget all die Bay-Trademarks: Er ist sexistisch, rassistisch, sieht hammergeil aus, hat plumpen Humor und könnte richtig, richtig unterhaltsam werden.

Kinostart: 22. August 2013

Trailer:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 7.9/10 (10 votes cast)

Feuchtgebiete (2013)

FeuchtgebieteDer deutsche Regisseur David Wnendt beschäftigt sich in seinen Filmen irgendwie immer mit starken, subversiven und irgendwie “anderen” Frauenfiguren. In Kriegerin ging es im vergangenen Jahr um eine Neonazi-Braut, die irgendwann aus der Szene ausbrechen möchte. In Feuchtgebiete, der Romanadaption zu dem gleichnamigen Skandalroman der Ex-Viva-Moderatorin Charlotte Roche, geht es um die gerade 18 gewordene Helen. Helen ist ein Underdog. Sie geht offen mit ihrer Sexualität um, mag Körpersäfte aller Art und hat ein Problem mit dem in den Medien propagierten Frauenbild. Die ersten Filmszenen lassen darauf schließen, dass sich Wnendt nicht scheut, auch so manch drastische Szene in seinem Feuchtgebiete unterzubringen. Haarscharf schramme er dabei immer mal wieder an der Grenze zum Porno vorbei, attestieren manche selbsternannte Moralapostel. Bereits Roches Debutroman wurde des Öfteren auf seine „Ekelszenen“ und den freizügigen Umgang mit sexuellem Vokabular herabgestuft; dabei wurde vergessen, dass hinter der gewollt provokanten Fassade eine äußerst interessante Protagonistin stand und eine Geschichte, die offen Kritik übt, an einer Gesellschaft, in der wir alle Models sein wollen/müssen. Es ist bereits jetzt abzusehen, dass Wnendts Film die Gemüter erhitzen wird. Stil und Vorlage versprechen jedoch bereits jetzt einen unterhaltsamen, provokanten Blick in das Leben eines etwas anderen Teenagers.

Kinostart: 22. August 2013

Trailer:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 2.3/10 (12 votes cast)

Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen (2013)

Percy Jackson - Im Bann des ZyklopenPercy Jackson, das ist so was wie Harry Potter in neu und mit Göttern – hab ich mir sagen lassen. Der mächtig begabte Junge ist bei Percy Jackson kein Zauberlehrling, sondern der Sohn des Meeresgottes Poseidon – klingt ja schon mal spannend. Nachdem er in Teil 1, Percy Jackson: Diebe im Olymp, Göttervater Zeus seine Blitze wiedergebracht hat, muss er nun in Percy Jackson 2: Im Bann des Zyklopen das Goldene Vlies finden – komisch, ich dachte das sei die Aufgabe der Argonauten gewesen. Aber egal, Percy Jackson 2: Im Bann des Zyklopen dürfte Fans des Erstlings gefallen – mich interessiert er null. ;)

Kinostart: 15. August 2013  

Trailer:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 7.8/10 (10 votes cast)

The Bling Ring (2013)

The Bling RingNicki und ihre Freundinnen haben alles, was sie sich wünschen können. Sie sehen gut aus, haben viel Geld, viel Sex und immer das, was gerade angesagt ist. Doch die Mädels haben auch Langeweile. Einfach aus einer Laune heraus beschließen sie kleinere Einbrüche zu verüben. Harmlos eigentlich, würden sie sich nicht die Villen berühmter Promis für ihre kleinen Einbrüche aussuchen. Die Häuser von Lindsay Lohan, Rachel Bilson, Megan Fox und Orlando Bloom werden alsbald zu ihren abendlichen Aufenthaltsorten. Als sie jedoch anfangen, sich mit ihren Taten auf Facebook zu brüsten, sind ihnen schon bald die Cops auf den Fersen. Regisseurin Sofia Coppola (The Virgin Suicides) beschäftigt sich in ihrem neuesten Film, The Bling Ring, mit dem wahren Fall einiger Jugendlicher aus Hollywood, die 2008 und 2009 in die Villen diverser Hollywood-Stars einbrachen und sich mit deren Luxusklamotten fürs Internet ablichten ließen. Nicki, der Kopf der Bande, wird dabei von Emma Watson (Harry Potter und der Stein der Weisen) verkörpert.

Kinostart: 15. August 2013

Trailer:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 6.0/10 (6 votes cast)