Drachenläufer (2008)

Amir und Hassan sind beste Freunde. Sie sind zusammen wie Brüder aufgewachsen und fühlen sich auch so. Die beiden Lieben das Spiel mit den Drachen am Himmel, doch eines Tages geschieht etwas, womit keiner gerechnet hätte. Amir lässt Hassan im Stich und ihre Freundschaft zerbricht. Als die russische Armee in Afghanistan einmarschiert, trennen sich ihre Wege gänzlich und Amir kann in die Vereinigten Staatenflüchten. Jahre später muss er zurück nach Kabul, um den Sohn von Hassan vor den Taliban zu retten. Amir plagen die Schuldgefühle von damals und er macht sich auf den Weg nach Afghanistan, um seinem Freund Hassan die letzte Ehre zu erweisen. Doch seine damals geliebte Heimat hat sich sehr verändert. Die Taliban sind an der Macht und das Land geht den Bach runter. Kinder werden misshandelt, Städte ausgeraubt und zahllose Ruinen schmücken die Landschaft. Zum Trailer

Kritik:

Drachenläufer ist realistisch, dramatisch und berührend. Das eindringliche Drama über Freundschaft, Familie, und die Invasion der Russen in Afghanistan überzeugt auf ganzer Linie. Drachenläufer ist mehr, als ein einfacher Spielfilm. Als Unterrichtsmaterial sah ich ihn im Politik & Wirtschafts Kurs. Drachenläufer zeigt sehr gut, wie das Taliban-Regime entstand und worauf dieses Regime seine Macht stützt. 

Drachenläufer ist ein Film, der auf einem Roman basiert. Da ich sowieso Filme vor Bücher ziehe, habe ich das Buch natürlich nicht gelesen. Ohne jegliche Skrupel zeigt der Film Bilder, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Zuerst bindet man sich regelrecht an die beiden Jungen, um  sie dann wieder auseinanderzureißen. Die Geschichte ist ganz einfach, aber dennoch so gut erzählt, dass sie nicht so durchschaubar ist. Zwei Jungen verbindet eine enge Freundschaft, sie sind fast wie Brüder, doch eines Tages werden sie getrennt, die Russen marschieren in Afghanistan ein und die beiden verlieren sich aus den Augen. Drachenläufer geht unter die Haut, wie eine emotionale Bombe. Der Film hat alles, was ein Drama benötigt. Eine wahre Freundschaft, einen Schicksalsschlag und ein Wiedertreffen. Der Film hätte auch locker noch eine Stunde draufpacken können, um noch mehr aus dem Leben von Amir zu erzählen, den Zuschauer hätte es wenig gestört, solch einen Film mit Überlänge zu ertragen. Von mir gibt es eine klare Filmempfehlung für alle, die politisch interessiert sind oder mal wieder ein wirklich gutes Drama sehen möchten. Mit Drachenläufer kann man eigentlich nichts falsch machen.

Wertung: 8/10

Acht Sterne dürften eine gerechte Wertung für Drachenläufer sein. Als Drama geht der Film durchaus unter die Haut. In Punkto Aufklärung und Aktualität kann er ebenfalls sehr wohl überzeugen. Dennoch sollte man dem Film eine gewisse Skepsis überbringen, wenn der Westen einen Film über den Osten dreht, spielt da oftmals Eigeninterpretation eine große Rolle. Was Drachenläufer aber so besonders macht, sind die emotionalen Phasen und die wirklich gut durchdachte Story. Zwar ist sie im Großen und Ganzen nichts Besonderes, aber dennoch schafft sie es, den Zuschauer so gut bei Laune zu halten, dass es Spaß macht, den Film zu verfolgen. Schade, dass der Film keine drei Stunden Laufzeit hat, um noch mehr zu erzählen, doch wie sagt man so schön, man soll aufhören, wenn’s am Schönsten ist. Und dies gelingt Drachenläufer ebenfalls mit einem gelungenen Happy End schlichtweg gut. Tiefgreifend ist die Charakterisierung von Amir leider nicht. Allgemein wurde nicht sehr viel Tiefgang verwendet, was man jedoch nur bedingt spürt. Dennoch werden denke ich viele enttäuscht sein, die das Buch kennen. Doch auch hier gilt: In Büchern kann man wesentlich tiefer ins Detail gehen, als in Filmen. Acht Sterne für den super schnellen und guten Drachenläufer, der sein Ziel nicht verfehlt.

Fazit:

Drachenläufer ist spannungsgeladenes Kino gegründet auf aktuellen Ereignissen. Der emotional geladene Film lohnt sich in jeglicher Hinsicht und lässt einen nicht im Regen stehen.

Trailer:

Fakten:

  • Originaltitel: The Kite Runner
  • Erscheinungsdatum: 14.12.2007 (USA) & 17.01.2008 (D)
  • Laufzeit: 128 Min.
  • Genre: Drama
  • FSK: 12
  • Produktionsland: USA, China
  • Produktionskosten: 20.000.000$
  • Einnahmen: 73.276.047$
  • Regie: Marc Forster
  • Cast: Khalid Abdalla, Atossa Leoni, Shaun Toub, Sayed Jafar Masihullah Gharibzada, Zekeria Ebrahimi, Ahmad Khan Mahmoodzada, Mir Mahmood Shah Hashimi, Homayoun Ershadi, Nabi Tanha, Elham Ehsas, Bahram Ehsas, Tamim Nawabi, Mohamad Nabi Attai, Mohamad Nadir Sarwari, Mustafa Haidari,  Ahmad Yasar Shir Agha, Mohammad Aman Joya, Abdul Azim Wahabzada, Vsevolod Sevanchos, Murina Abudukelimu, Igor Radchenko, Larry Brown, L. Peter Callender, Josh Chamberlain, Marco Mazariegos, Shaan Price, Abdul Qadir Farookh, Peg McKibbin, Chris Verrill, Amar Kureishi Maimoona Ghizal, Ehsan Aman, Yunus Osman
  • Musik: Alberto Iglesias
VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 8.1/10 (7 votes cast)
Dieser Beitrag wurde unter 8 Sterne, Drama, FSK 12 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Drachenläufer (2008)

  1. Hiroaki sagt:

    wahrlich ein film der extraklasse
    hervorragend in wirklich vielen bereichen: sowohl von der story, als auch der darstellung und etwas überraschend, auch von den schauspielern her – tolle (authentische) leistung!
    der film rüttelt an gefühlen und stimmt einen nachdenklich ein… einige besondere tatsachen ließen mich auch traurig stimmen
    es ist dennoch ein empfehlenswerter film, der sich zurecht diese hohe wertung verdient hat

    persönlicher bewertung: 8/10

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Patrick sagt:

      Kann ich dir in allen Punkten nur zustimmen, ein wirklich empfehlenswerter Film, der auch endlich mal Spuren eines wirklichen Dramas enthält.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected by WP Anti Spam