Cube (2000)

Eine Gruppe von Menschen, eingesperrt in einem Würfel: Das ist die Handlung von [wpseo]Cube[/wpseo]. Doch das Schlimmste ist: Die Insassen müssen nicht nur gegen ihre eigene Verzweiflung ankämpfen, sondern auch gegen die verschiedensten, diabolischen und tödlichen Fallen, die sich in dieser Killer-Apparatur befinden. Es stellen sich also die Fragen: Was ist das für ein Würfel und wieso baut jemand ein solches Ding? Wieso wurden gerade diese Menschen als Insassen gewählt und in welcher Verbindung stehen sie zueinander? Es beginnt ein verzweifelter Kampf ums Überleben, den mit großer Wahrscheinlichkeit nicht alle Beteiligten überleben werden. Zum Trailer

Kritik:

[wpseo]Cube[/wpseo] erinnert meiner Meinung nach an verschiedenen Stellen immer wieder an die SAW-Filme, welche zwar erst später gedreht wurden, aber im Großen und Ganzen das Grundkonzept dieses Films beibehalten haben: Eine Gruppe von Personen befindet sich auf einem Spießroutenlauf, der mit den verschiedensten unmenschlichen Fallen gespickt ist, gegen die sich die Beteiligten zur Wehr setzen müssen. Die Handlung von [wpseo]Cube[/wpseo] 1 ist eher einfältig, denn immer wieder bewegen sich die Personen einen Raum nach vorn (in vielen Fällen auch nach hinten) und lernen zu verstehen, nach welchem System die Apparatur aufgebaut wurde. Nach einiger Zeit bleibt bei vielen Insassen, sowie beim Betrachter, trotzdem noch die ein oder andere Frage offen: Warum gerade diese Personen und wer hat ihnen das angetan? Eine sehr schöne Idee, die der Film umgesetzt hat, ist es, die Regierung in den Film mit einzubringen, da diese vermutlich die einzige Organisation ist, die ein solches Bauprojekt ganz einfach vertuschen könnte, wenn jemand unangenehme Fragen stellt. Die Handlungstiefe in [wpseo]Cube[/wpseo] ist eher bescheiden und der Film konzentriert sich hauptsächlich auf die Dialoge der einzelnen Personen und das System, mit dem der Würfel “arbeitet”.

Wertung: 7/10

Abzüge bekommt [wpseo]Cube[/wpseo] von mir dafür, dass bis zum Ende des Films nicht geklärt wird, warum denn jetzt dieser Würfel eigentlich gebaut wurde. Im Film wird dieses Thema zwar kurz angeschnitten, aber eine eindeutige Antwort wird dem Betrachter leider nicht geliefert. Des Weiteren müsste man bei [wpseo]Cube[/wpseo] die Logik in Frage stellen, denn wie kann es sein, dass wirklich niemand etwas mitbekommt von einem Projekt solcher Größe und wie kommt es, dass keine der Personen, von Verwandten/Bekannten vermisst wird? Das alles sind Fragen, welche man in einem Sequel von [wpseo]Cube[/wpseo] gerne beantwortet haben möchte. Punkten kann der Film auf jeden Fall mit seiner düsteren Atmosphäre und mit den Schauspielern, die ihre Rollen wirklich sehr gut an den Betrachter weitergeben. Außerdem sollte man auf jeden Fall mal einen genaueren Blick auf das Produktionsjahr des Filmes werfen, welches wohl auch für sich sprechen sollte und den ein oder anderen, nicht ganz so gelungenen, Effekt entschuldigen dürfte.

Fazit:

Sehr guter Horror-Thriller, der an vielen Stellen an die bis dato noch nicht gedrehten SAW-Filme erinnert und auf jeden Fall einen der vermutlich besten Filme seiner Zeit darstellt. Gänzlich neue Idee für eine Story, bei der jedoch viele Fragen ungeklärt bleiben. Auf jeden Fall ein Muss für Fans des Genres und besonders für Leute, die sich gerne mit Verschwörungstheorien beschäftigen.

Trailer:

Fakten:

  • Originaltitel: Cube
  • Erscheinungsdatum: 13.07.1997 (CA) & 11.09.1998 (USA) & 13.0.7.2000 (D)
  • Laufzeit: 90 Min.
  • Genre: Horror, Thriller, Science Fiction, Mystery
  • FSK: 16
  • Produktionsland: Kanada
  • Produktionskosten: 365.000$
  • Einnahmen: 501.818$
  • Regie: Vincenzo Natali
  • Cast: Nicole de Boer, Nicky Guadagni, David Hewlett, Andrew Miller, Julian Richings, Wayne Robson, Maurice Dean Wint
  • Musik: Mark Korven
VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 7.4/10 (57 votes cast)
Externe Links:
Dieser Beitrag wurde unter 7 Sterne, FSK 16, Horror, Mystery, Science Fiction, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Cube (2000)

  1. Patrick sagt:

    Das Budget ist bei der Kulisse echt angemessen, aber die Einnahmen sind ja eher mager ausgeblieben, schade eigentlich, weil der Film hatte Potential, welchen man im 2. Teil sicher hätte gut nutzen können. Doch ich bin sehr enttäuscht, dass man nach dem 3. Teil immer noch so schlau ist, wie beim ersten -So ist die Reihenfolge, in der man die Filme guckt, egal – denn es wird nichts darüber berichtet, wieso dieser Würfel gebaut wurde, und mir ist es auch völlig unklar, wie das große Teil so beweglich funktionieren soll, bzw. wie werden die Menschen ausgewählt, wofür? Alle 3 Teile zeigen nur, wie Menschen wie in einem Käfig gefangen sind.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Melissa sagt:

    Verdiente Kritik. Nur ist der Film so weit ich weiß aus 1997. Aber das ist ja eher unwichtig ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    • Patrick sagt:

      Das ist uns bekannt, jedoch ist der Film erst im Jahr 1997 in Kanada erschienen, im Titel ist nur der deutsche Start angegeben, in den Fakten sind beide Starttermine vorhanden. wir waren ebenfalls sehr erstaunt, dass der Film doch so alt ist.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • Melissa sagt:

        Ah okay, ich hab’s auch grade erst gesehen.
        Alt, aber nicht schlecht.

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
        • Patrick sagt:

          Naja, wie schon erwähnt, finde ich es schade, dass man einfach nichts erfährt :/

          VN:F [1.9.22_1171]
          Rating: 0 (from 0 votes)
          • Melissa sagt:

            Jaa, das stimmt. Das hätten sie vielleicht in den Film einbauen sollen !

            VA:F [1.9.22_1171]
            Rating: 0 (from 0 votes)
          • Patrick sagt:

            ja am Rande wird ab und zu etwas erwähnt, aber ich bezweifle, dass wir jemals richtig über die Hintergründe zu dem Cube erfahren werden :/

            VN:F [1.9.22_1171]
            Rating: 0 (from 0 votes)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected by WP Anti Spam