Kommentare für Filme-Blog http://filme-blog.com Zahlreiche gute Filme, Filmtipps und Filmkritiken Wed, 27 Aug 2014 07:04:23 +0000 hourly 1 Kommentar zu In eigener Sache: Auf Wiedersehen! von Patrick http://filme-blog.com/in-eigener-sache-auf-wiedersehen/#comment-8577 Wed, 27 Aug 2014 07:04:23 +0000 http://filme-blog.com/?p=39286#comment-8577 Dankeschön Steven :)

]]>
Kommentar zu In eigener Sache: Auf Wiedersehen! von Steven http://filme-blog.com/in-eigener-sache-auf-wiedersehen/#comment-8554 Tue, 26 Aug 2014 17:53:35 +0000 http://filme-blog.com/?p=39286#comment-8554 Ich habe eure Seite erst vor kurzem entdeckt und direkt mal einen Haufen filme gesehen die ich noch gar nicht kenne, dass nenne ich mal Top !! Alles gute für euch ;)

]]>
Kommentar zu In eigener Sache: Auf Wiedersehen! von Patrick http://filme-blog.com/in-eigener-sache-auf-wiedersehen/#comment-8490 Mon, 25 Aug 2014 07:41:02 +0000 http://filme-blog.com/?p=39286#comment-8490 Hallo Max,

ich lese täglich hier die neuen Kommentare und befreie den Blog von Span Kommentaren.
Vielleicht schaffen wir dieses Jahr noch ein Comeback, aber das werdet ihr mitkriegen ;)

Liebe Grüße,
Patrick

]]>
Kommentar zu In eigener Sache: Auf Wiedersehen! von Spar-Muli http://filme-blog.com/in-eigener-sache-auf-wiedersehen/#comment-8482 Sun, 24 Aug 2014 19:05:30 +0000 http://filme-blog.com/?p=39286#comment-8482 Ich habe ja jetzt in den letzten Monaten immer mal wieder vorbeigeschaut, aber es scheint so, als hätten wir euch mit unseren Kommentaren bisher noch nicht erweichen können? Wie siehts aus, es sind doch wieder so viele nette Filme am Start. :-)
Was auch immer ihr jetzt tut: Viel spaß dabei.
Gruß, Max von Spar-Muli.de

]]>
Kommentar zu Beautiful (2009) von BGPONE http://filme-blog.com/beautiful-2009/#comment-8455 Sat, 23 Aug 2014 07:36:25 +0000 http://filme-blog.com/?p=7784#comment-8455 Ich finde den Film gut. Natürlich, es ist kein sehr guter Film. Die ersten 20 Minuten habe ich mich gefragt, worauf der Film hinaus möchte. Doch nach der Begegnung mit Suzy baut sich allmählich eine zielgerichtete Handlung auf.
Es gibt zwischendurch immer wieder Bilder, überhaupt dominiert das Bild, Dialoge sind eher selten. Allerdings gefallen mir die Filmmusik und auch die Stimmung des Films.

Kommen wir zum “überflüssigen” Ende. Es ist keinesfalls überflüssig.

Ich habe es so verstanden, dass die Mutter von Suzy für die Handlung Verantwortung trägt. Sie ist böse und wahnsinnig, wie ihre hübsche Tochter. Sie hat mit Gerüchten und dunklen Phantasien das Blutbad zu verantworten.
Man stelle sich das so vor: In einer abgelegen Kleinstadt irgendwo in Amerika verschwinden Mädchen, die angeblich sexuell missbraucht und dann grausam umgebracht werden. Es sind aber nur Gerüchte. Aber fast jeder glaubt sie. Dann gibt es ein seltsames Haus mit einer seltsamen Frau. Weil in diesem Haus ein vorbestrafter Mann wohnt, geht mit Daniel schließlich die Phantasie durch. Auch deswegen, weil Suzy ihn genau dahin bringen wollte mit ihrer vorgetäuschten Entführung. Eine Schlüsselszene ist die, wo Suzy nach der Ermordung der seltsamen Frau und ihres vorbestraften Mannes von der Polizei befragt wird und ihr Vater ihr eine Decke umlegt. Dabei lacht sie, als sie den blutverschmierten Daniel sieht, der gerade zwei Menschenleben ausgelöscht und hat und dafür gesorgt hat, dass sein Vater Suizid begeht.
Ihr gefällt das!

Der Film zeigt, was Gerüchte, die kranke Menschen (Suzy und deren Mutter) in die Welt setzen, bei psychisch labilen Jugendlichen anrichten.

Es ist wie ein Eiterherd, der unter der Hautoberfläche wächst, bis er an einer Schwachstelle der Haut nach außen dringt.

]]>
Kommentar zu Hotel Ruanda (2005) von Friendly http://filme-blog.com/hotel-ruanda-2005/#comment-5976 Fri, 06 Jun 2014 06:26:50 +0000 http://filme-blog.com/?p=33449#comment-5976 Dieser Film ist ein absolutes Meisterwerk, das trotz und durch den Verzicht auf Kill-Bill-Blutfontänen (und wo wären sie filmerisch berechtigter gewesen?) die Geschichte so dramatisch und emotional ergreifend erzählt, dass der Zuschauer den Beamer als besserer Mensch abschaltet. Dabei ist der Film auch spannend, unterhaltsam, gruselig – vor allem aber lässt er den Zuschauer fast verzweifeln über die Rohheit und Gemeinheit der Menschen, wenn die zivilisatorische Tünche erst vergangen ist.

Mehr von mir zum Film unter: http://friendly101.blogspot.de/2014/06/hotel-ruanda.html

]]>
Kommentar zu Feuchtgebiete (2013) von Dennis http://filme-blog.com/feuchtgebiete-2013/#comment-5870 Mon, 02 Jun 2014 14:42:59 +0000 http://filme-blog.com/?p=39209#comment-5870 Ich habe das Buch gelesen, um einfach mitreden zu können – das war nicht so mein Fall, aber man muss der Autorin eins lassen – Es stach definitiv aus der Masse heraus. Ob der Film nun so gelungen ist, darüber lässt sich streiten – ich fand ihn ziemlich langweilig.

]]>
Kommentar zu Upside Down (2013) von Inka http://filme-blog.com/upside-down-2013/#comment-5410 Thu, 15 May 2014 11:43:06 +0000 http://filme-blog.com/?p=39214#comment-5410 Habe den Film nun endlich gesehen, nachdem ich ihn im Kino verpasst habe. Jaaaa.alsooooo… :) er ist schon nicht schlecht und an viele Details wurde gedacht. Aus meiner Sicht ist es aber eher eine Future-Love-Story und man hätte noch so viel darauf machen können….aber vielleicht kommt das ja im zweiten Teil

]]>
Kommentar zu Fluch der Karibik – Fremde Gezeiten (2011) von fabi http://filme-blog.com/fluch-der-karibik-fremde-gezeiten-2011/#comment-4958 Sun, 27 Apr 2014 20:38:07 +0000 http://filme-blog.com/?p=10709#comment-4958 was passiert eigentlich mit dem phillip, nachdem er von der meerjungfrau unter wasser gezogen wurde?

]]>
Kommentar zu Ich – Einfach unverbesserlich (2010) von Jasmina von aktivepfoten http://filme-blog.com/ich-einfach-unverbesserlich-2010/#comment-4925 Fri, 25 Apr 2014 18:15:34 +0000 http://filme-blog.com/?p=39039#comment-4925 Hach…wie ich diesen Film liebe :-) Einfach toll und das Schönste ist – man kann ihn immer und immer wieder gucken, ohne dass es langweilig wird.

]]>