American Pie – Jetzt wird geheiratet (2003)

Jim und seine Freunde haben in American Pie 3 - Jetzt wird geheiratet ihr letztes College Jahr hinter sich und Jim ist die Beziehung mit Michelle sehr ernst geworden. Aus diesem Grund will er ihr jetzt einen Antrag machen, den sie sehr glücklich annimmt. Die Hochzeitsplanungen beginnen und Jim möchte auf keinen Fall, dass Stifler bei der Hochzeit dabei sein wird. Doch schnell taucht Stifler auf und merkt, dass die Hochzeit von Jim und Michelle ansteht. Stifler bringt schon mit seinem Auftauchen peinliche Situationen mit sich. Doch da Jim Michelle eine perfekte Hochzeit versprochen hat, sucht er Stifler auf, der ihm das Tanzen beibringt und dafür muss Jim ihn auf seine Hochzeit einladen. Doch die Situation spitzt sich zu, als Michelles bezaubernde Schwester Cadance auftaucht. Denn Stifler und Finch wollen deren Herz erobern und starten einen überaus mutigen Rollentausch. Und während für Jim die Hochzeit immer näher rückt, steigt auch der Druck. Zum Trailer

Kritik:

Etwas wirklich neues wird in American Pie 3 – Jetzt wird geheiratet dem Zuschauer nicht geboten. Es sind die üblichen peinlichen Situationen und perversen Witze, die die Höhepunkte von American Pie 3 – Jetzt wird geheiratet bilden. Doch trotzdem gibt es wenige Stellen im Film, die wie eine Wiederholung von Stellen aus den Vorgängern von American Pie 3 – Jetzt wird geheiratet wirken und man konnte trotzdem noch über die Witze lachen, was zum Einen sicherlich an Stifler liegt. Dieser ist in American Pie 3 - Jetzt wird geheiratet noch mehr in den Vordergrund gerückt was vor allen Dingen auch an dem “Rollentausch” zwischen Finch und Stifler lag. In dieser Hinsicht hat Sean William Scott eine erwähnenswerte gute schauspielerische Leistung vorgezeigt. Die FSK wurde bei American Pie 3 – Jetzt wird geheiratet auf 16 Jahre festgelegt, was wahrscheinlich mit der Szene vom ungeplanten Junggesellenabschied zu tun hat, die auch einer der lustigsten Szenen des Films war. Die Figuren haben sich charakteristisch gewandelt und sind reifer geworden, was der Heiratsantrag von Jim und die Tatsache, dass auch Stifler ernsthafte Gefühle für jemanden entwickeln kann, beweisen. American Pie 3 - Jetzt wird geheiratet unterscheidet sich dennoch nicht großartig von seinen Vorgängern, da trotz der Ernsthaftigkeit, die in diesem Teil überraschenderweise zu finden ist, es immer noch Szenen gibt, die das ganze ins Lächerliche ziehen.

Wertung: 7/10

American Pie 3 - Jetzt wird geheiratet ist zwar keineswegs langweilig, doch trotzdem finde ich, dass es nach zwei Teilen doch genug ist. Humoristisch bildet American Pie – Jetzt wird geheiratet den Höhepunkt seiner zwei Vorgänger, was auch durchaus an der FSK liegen kann. Es wurde versucht, die Charaktere etwas reifer darzustellen und einige auch ernsthaftere Szenen einzusetzen, doch die wurden dann schnell wieder lächerlich, da man sie auf Grund von einer witzigen Bemerkung o.Ä. nicht mehr ernst nehmen konnte. Fans der American Pie Reihe kamen bei diesem Teil auf alle Fälle auf ihre Kosten, da man sich hier an die alte Struktur der Filme gehalten hat. Da wäre zum Beispiel, dass die Filme immer mit einer Szene beginnen, in der Jim von seinem Vater bei dem Ausführen verschiedenster Sexualpraktiken erwischt wird.

Fazit:

American Pie – Jetzt wird geheiratet ist humoristisch wahrscheinlich einer der lustigsten Filme, die die Reihe zu bieten hat, doch man bekommt als Zuschauer nicht wirklich etwas Neues geboten und sollte sich daher nicht mehr von dem Film erhoffen, als man bei seinen Vorgängern zu sehen bekommen hat.

Trailer:

Fakten:

  • Originaltitel: American Wedding
  • Erscheinungsdatum: 24.07.2003 (USA) & 21.08.2003 (D)
  • Laufzeit: 96 Min.
  • Genre: Komödie, Romanze
  • FSK: 16
  • Produktionsland: USA, Deutschland
  • Produktionskosten: 55.000.000$
  • Einnahmen: 231.449.203$
  • Regie: Jesse Dylan
  • Cast: Jason Biggs, Sean William Scott, Alyson Hannigan, Eddie Kaye Thomas, Thomas Ian Nicholas, January Jones, Eugene Levy, Molly Cheek, Deborah Rush, Fred Willard, Angela Paton, Eric Allan Kramer, Amanda Swisten, Nikki Schieler Ziering, Lawrence Pressman
  • Musik: Christophe Beck
VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 8.1/10 (79 votes cast)
Dieser Beitrag wurde unter 7 Sterne, FSK 16, Komödie, Romantik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected by WP Anti Spam