Filmkritiken

In eigener Sache: Auf Wiedersehen!

the endIrgendetwas war die vergangenen Tage anders. Ihr werdet es sicher gemerkt haben. Das erste Mal seit knapp drei Jahren versorgte euch euer Filme-Blog nicht mit einer täglichen Kritik zu einem Kinofilm. Was war passiert? Ganz einfach, den Filme-Blog gibt es in seiner jetzigen Form nicht mehr. Das liegt nicht etwa daran, dass Simon, Patrick Weiterlesen

29 Kommentare

Evan Allmächtig (2007)

evan allmächtig Evan zieht mit seiner Familie um, da er einen Karriereaufstieg erhält, vom Wettermann zum Abgeordneten im Kongress der Vereinigten Staaten. Normalerweise glaubt Evan nicht wirklich an Gott, doch dieses eine Mal betet er zu ihm und bittet ihn, die Welt verändern zu können. Bereits kurz darauf erhält Evan merkwürdige Lieferungen von Tischlerwerkzeugen, über Unmengen an Holz, bis hin zu komischen Kleidern. Als Gott dann auch noch Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 6.6/10 (20 votes cast)
Hinterlasse einen Kommentar

Upside Down (2013)

upside downWenn Adam nach oben schaut, steht die Welt Kopf – im wahrsten Sinne des Wortes. Adams Universum ist etwas anders als unseres. Von der Schwerkraft unberührt schweben dort oben am Himmel Flüsse, Seen, Bäume… Eine komplette Gesellschaft lebt dort oben; eine Gesellschaft, die elitärer ist, als die von Adam. Die Regierung dieser „auf dem Kopf stehenden“ verbietet jedem der Bewohner den Kontakt zu den „anderen“. Dieses Gesetz stört Adam nicht weiter; zumindest nicht, bis er dort, auf der anderen Seite des Spiegels, die junge Eden sieht und sich unsterblich in die junge Frau verliebt. Adam fasst einen Entschluss: Er möchte mit Eden zusammenkommen; selbst wenn er dazu die Gesetze seiner Welt und sogar die der Schwerkraft brechen muss.

Kinostart: 22. August 2013

Trailer:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 7.2/10 (10 votes cast)
1 Kommentar

Pain and Gain (2013)

pain and gainWas passiert, wenn man Regisseur Michael Bay anstatt einem Budget von 100 Millionen Dollar „nur“ 26 Millionen zur Verfügung stellt, zeigt Pain and Gain. Da explodieren zwar keine Monster und keine Transformers zerlegen ganze Städte – und dennoch laufen die Stars Hand in Hand über die Leinwand. Bays „kleinster Film“ seit Bad Boys (das war 1995!!) basiert auf einer wahren Geschichte – zumindest wird der Regisseur nicht müde, dies immer und immer wieder zu behaupten: Die beiden Bodybuilder Daniel Lugo und sein Kumpel Adrian Doorbal sehen zwar aus, wie fleischgewordene Testosteron-Pakete, sind aber nicht zufrieden mit ihrem Leben: Sie müssen für ihren Verdienst arbeiten. Zusammen mit dem frisch aus dem Knast entlassenen Paul Doyle – auch so ein Muskelpaket – hecken sie den Plan aus, den erfolgreichen Geschäftsmann Victor Kershaw zu entführen und ihn per Folter dazu zu „überreden“ ihnen all sein Geld zu überschreiben. Dumm nur, dass Kershaw die Flucht gelingt und er dem Mucki-Trio den Privatermittler Ed Du Bois auf den Hals hetzt. Pain and Gain hat trotz dem geringeren Budget all die Bay-Trademarks: Er ist sexistisch, rassistisch, sieht hammergeil aus, hat plumpen Humor und könnte richtig, richtig unterhaltsam werden.

Kinostart: 22. August 2013

Trailer:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 8.1/10 (11 votes cast)
5 Kommentare

News: Hatufim – In der Hand des Feindes

Hatufim - In der Hand des FeindesHomeland, wer kennt diese Serie nicht? In einem atemberaubendem Meisterwerk zeigt sie die Grausamkeit der Gefangenschaft. So ähnlich ergeht es ihrem Vorbild, der israelischen Erfolgsserie Hatufim. Genau, richtig, die amerikanische Hollywoodserie Homeland hat als Vorgänger und Vorbild die Serie Hatufim, deren Entwickler Gideon Raff darauf Homeland entwickelte. Genauso wie im „Nachfolger“ geht es in der TV-Ausstrahlung um drei Soldaten, Nimrod Klein, Uri Zach und Amiel Ben-Horin, die einen Geheimeinsatz Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 6.2/10 (6 votes cast)
1 Kommentar

Snake Club: Revenge of the Snake Woman (2013)

Snake Club - Revenge of the Snake WomanEin Dieb wird von zwei Kerlen dazu angeheuert, eine mehr oder weniger wertvolle Schlangenstatue aus dem heimischen Museum zu stehlen. Das Seltsame daran ist allerdings, dass die Auftraggeber es nicht etwa darauf abgesehen haben, die besagte Statue später an den Meistbietenden zu verkaufen oder sie über die Grenze in ein anderes Land zu schmuggeln, nein, ihnen geht es vielmehr darum den Schlangengeist, der dieser Statue seit vielen hundert Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 3.4/10 (10 votes cast)
Hinterlasse einen Kommentar

Feuchtgebiete (2013)

FeuchtgebieteDer deutsche Regisseur David Wnendt beschäftigt sich in seinen Filmen irgendwie immer mit starken, subversiven und irgendwie “anderen” Frauenfiguren. In Kriegerin ging es im vergangenen Jahr um eine Neonazi-Braut, die irgendwann aus der Szene ausbrechen möchte. In Feuchtgebiete, der Romanadaption zu dem gleichnamigen Skandalroman der Ex-Viva-Moderatorin Charlotte Roche, geht es um die gerade 18 gewordene Helen. Helen ist ein Underdog. Sie geht offen mit ihrer Sexualität um, mag Körpersäfte aller Art und hat ein Problem mit dem in den Medien propagierten Frauenbild. Die ersten Filmszenen lassen darauf schließen, dass sich Wnendt nicht scheut, auch so manch drastische Szene in seinem Feuchtgebiete unterzubringen. Haarscharf schramme er dabei immer mal wieder an der Grenze zum Porno vorbei, attestieren manche selbsternannte Moralapostel. Bereits Roches Debutroman wurde des Öfteren auf seine „Ekelszenen“ und den freizügigen Umgang mit sexuellem Vokabular herabgestuft; dabei wurde vergessen, dass hinter der gewollt provokanten Fassade eine äußerst interessante Protagonistin stand und eine Geschichte, die offen Kritik übt, an einer Gesellschaft, in der wir alle Models sein wollen/müssen. Es ist bereits jetzt abzusehen, dass Wnendts Film die Gemüter erhitzen wird. Stil und Vorlage versprechen jedoch bereits jetzt einen unterhaltsamen, provokanten Blick in das Leben eines etwas anderen Teenagers.

Kinostart: 22. August 2013

Trailer:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 2.3/10 (12 votes cast)
3 Kommentare

End of Time – Der Tod liegt in der Luft (2013)

End of Time - Der Tod liegt in der LuftEinen Satelliten vom Himmel zu holen dürfte für das Militär mittlerweile zur Routine-Operation geworden sein. Ein paar Telefonate hier, ein finaler Knopfdruck da, und der nicht mehr benötigte Raumflugkörper wird in tausend kleine Teile gesprengt. Doch dieses Mal geht einiges gehörig schief. Irgendetwas, vielleicht ein Meteorit oder ein anderes unbekanntes Flugobjekt, kommt dem Militär zuvor und sorgt dafür, dass der Satellit Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 5.4/10 (7 votes cast)
Hinterlasse einen Kommentar

Star Wars – Episode IV: Eine neue Hoffnung (1978)

Must See!

Star Wars - Episode IVDie Waagschale im großen Konflikt zwischen dem Imperium und den Rebellen neigt sich zugunsten der imperialen Truppen. Mit unbarmherziger Macht nehmen die Sturmtruppen um ihren General Darth Vader einen Sektor nach dem anderen ein. Der Widerstand von Seiten der guten Jedi-Ritter ist nahezu gebrochen. Und die ultimative Waffe des Imperators, der weltenvernichtende Todesstern steht auch kurz vor der Fertigstellung.Dunkle Zeiten also für die Rebellen um Prinzessin Leia Organa. Doch die junge Frau hat einen letzten Trumpf in der Hinterhand: Auf dem Wüstenplaneten Tatooine lebt einer der letzten Jedi, Obi-Wan Kenobi. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 8.9/10 (24 votes cast)
1 Kommentar

Ich – Einfach unverbesserlich (2010)

Must See!

Ich - einfach unverbesserlichGru ist der Böseste der Bösen. Doch dies soll sich schon bald ändern, denn ein noch böserer Superschurke klaut die Cheops-Pyramide und hinterlässt eine lebensechte aufblasbare Pyramide. Daraufhin verweigert die Bank of Evil Gru den Kredit für seinen neuesten Plan. Schon von klein auf träumt Gru nämlich davon zum Mond zu fliegen und nun hat er vor, mittels eines Schrumpfstrahlers den Mond zu stehlen und erst wieder herauszurücken, wenn Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Besucher Wertung zum Film:
Rating: 9.1/10 (39 votes cast)
4 Kommentare